AIMLIGHT® illumination engineering
  Beispielberechnung
Dateneingabe Koordinaten Reflektorgrafik Lichtstärkeverteilung Beispiel
This page in English This page in English Vorherige Seite Nächste Seite
Reflektorentwicklung und photometrische Analyse mit AIMLIGHT®

Entwicklungsaufgabe:
Engstrahlender Reflektor für Halogen-Metalldampflampe HIT 150 W, Halbstreuwinkel ca. 20 °

Vorgaben:
Reflektordurchmesser 193,5 mm
Lichtschwerpunkt von Reflektoröffnung 74,96 mm
Öffnung im Reflektorzentrum Ø 33 mm

Bei Klick auf die Grafiken können Sie die Bilder in Originalgröße sehen (neues Fenster)

Für Originalgröße bitte klicken
Für Originalgröße bitte klicken
Für Originalgröße bitte klicken
Maximaler Einstrahlwinkel von 141,6° bringt das geforderte Öffnungsmaß im Reflektorzentrum. Mit 0° Austrahlwinkel vom Reflektorrand und vom Reflektorzentrum wird ein konzentriertes Lichtbündel erzeugt. Entsprechende Lampe auswählen.
Für Originalgröße bitte klicken
Für Originalgröße bitte klicken
Für Originalgröße bitte klicken
Geeignete Oberfläche wählen.
Durch die sehr kurze Berechnungszeit sind Alternativen schnell getestet.
Die Reflektorgrafik informiert über die Streuung der Lichtstrahlen (Abblendwinkel) und den Abschirmwinkel. Unerwünschte Reflexionen durch den Lampenbrenner können überprüft werden. Die lichttechnische Analyse zeigt, dass der gewünschte Halbstreuwinkel mit einer sandgestrahlten Oberfläche (Erodierstruktur 27) erreicht wird.
Für Originalgröße bitte klicken
Für Originalgröße bitte klicken
Für Originalgröße bitte klicken
Für Originalgröße bitte klicken
In der Lichtstärketabelle können wahlweise die Candela-Werte oder cd/klm eingesehen werden. Aus der Summe der zonalen Lichtströme von 0-90° wird der optische Wirkungsgrad ermittelt. Die mit AIMLIGHT® erstellte Eulumdat oder IES Datei kann sofort für Beleuchtungsplanungen verwendet werden.
Original Datenausdruck herunterladen

Zum Betrachten des Ausdrucks benötigen Sie den Adobe Reader
EULUMDAT-Datei herunterladen
IES-Datei herunterladen

Reflektorentwicklungen können mit AIMLIGHT® in wenigen Minuten durchgeführt werden.
Die Berechnung der Lichtstärkeverteilung für einen rotationssymmetrischen Reflektor dauert z.B. auf einem PC mit Intel Pentium™ III oder vergleichbaren Prozessor nur fünf Sekunden.
Zurück Oben

Impressum | Datenschutzerklärung

Copyright © 2003-2018 AIMLIGHT® illumination engineering
"AIMLIGHT" ist eine eingetragene Wortmarke von AIMLIGHT® illumination engineering in Deutschland!
Home Überblick Details Screenshots Demoversion Bestellen Kontakt Startseite