AIMLIGHT® illumination engineering
  Überblick
This page in English This page in English Vorherige Seite Nächste Seite

AIMLIGHT® kombiniert Reflektorberechnung mit lichttechnischer Analyse.

Der Zweck von AIMLIGHT® ist es, Reflektorkonstruktionen und Reflektoranalysen so einfach wie möglich zu gestalten, so dass das Berechnungsprogramm ein wertvolles Hilfsmittel für den Entwickler lichttechnischer Systeme darstellt.

Mit AIMLIGHT® wurde eine Berechnungsmethode entwickelt, die sofort die Lichtstärkeverteilung für symmetrische Reflektoren aus den Eingabedaten vorausbestimmt.

Mit AIMLIGHT® lassen sich lichttechnischen Aussagen über den entwickelten Reflektor bereits "am Bildschirm" machen. Testreihen mit Prototypen sind nicht mehr erforderlich und das führt zu kürzeren Entwicklungszeiten und bringt eine erhebliche Kostenersparung für den Anwender. Die realitätsnahe Charakterisierung der Lichtverteilung wurde durch viele Vergleichsmessungen mit wirklichen Reflektoren bestätigt.

Mit den photometrischen AIMLIGHT®-Daten im EULUMDAT-Format oder als IES-Datei können Beleuchtungsplanungen durchgeführt werden.

Bei der Reflektorberechnung mit AIMLIGHT® können Reflektoren für unterschiedliche Ansprüche an Lichtverteilung und Blendungsbegrenzung entwickelt werden.

Mit AIMLIGHT® ist jede gewünschte Lichtstärkeverteilung zu realisieren.

Um die gewünschte Lichtstärkeverteilung zu erreichen, kann bei AIMLIGHT® die Strahlungsintensität vom Reflektorrand und vom Reflektorzentrum in feinen Abstufungen verändert werden, so dass je nach lichttechnischer Erfordernis eine Verstärkung oder Reduzierung der Strahlung von diesen Reflektorbereichen unter den gewählten Ausstrahlwinkeln erfolgt. Die Einstellung ist über zwei sogenannte Verteilungsfaktoren möglich.

AIMLIGHT® berechnet zweidimensionale Reflektorformen. Die Ergebnis-Darstellung erfolgt in Form der X-Y-Koordinaten und als Reflektorgrafik.

Es wird eine Reflektorgrafik erstellt, bei der eine übersichtliche Anzahl von Lichtstrahlen von der Lichtquelle zum Reflektor und die dazugehörigen, reflektierten Lichtstrahlen gezeichnet werden. Das gilt sowohl für eine als punktförmig angenommene Lichtquelle als auch für Lichtquellen mit endlicher Ausdehnung.

Die dargestellten Lichtstrahlen gelten als typische Vertreter der gesamten Lichtstrahlen.

Zahlreiche Standard-Lampentypen sind in einer Lampenliste enthalten und können beliebig in den Reflektor eingefügt werden.

AIMLIGHT® analysiert Strahlenstreuung durch rauhe Reflektoroberflächen. Es können unterschiedliche Strukturstärken und Reflexionsgrade gewählt werden.

AIMLIGHT® gibt es sowohl als Standard Edition mit Koordinatenberechnung und Reflektorgrafik als auch als Professional und Premium Edition mit Koordinatenberechnung, Reflektorgrafik und Lichtstärkeverteilung.

Sie können also selbst bestimmen, welchen Leistungsumfang Sie benötigen.

AIMLIGHT® Standard, bestehend aus:
Koordinatenberechnung und Reflektorgrafik

AIMLIGHT® Professional
, bestehend aus:
Koordinatenberechnung, Reflektorgrafik, Lichtstärkeverteilung für rotationssym.Reflektoren

AIMLIGHT® Premium, bestehend aus:
Koordinatenberechnung, Reflektorgrafik, Lichtstärkeverteilung für rotationssym. Reflektoren, Lichtstärkeverteilung für sym. Rinnenreflektoren

Ein Upgrade auf eine leistungsfähigere Version ist jederzeit möglich.

Gegenüberstellung der einzelnen Versionen

Zurück Oben

Impressum | Datenschutzerklärung

Copyright © 2003-2018 AIMLIGHT® illumination engineering
"AIMLIGHT" ist eine eingetragene Wortmarke von AIMLIGHT® illumination engineering in Deutschland!
Home Überblick Details Screenshots Demoversion Bestellen Kontakt Startseite